Torwarthandschuhe

Torwarthandschuhe: Fünf Pflegetipps von den Profis

Der Torwart ist ja eine ziemlich eigene Spezies – man denke nur mal an so kernige Typen wie Oliver Kahn, Gianluigi Buffon oder den exzentrischen René Higuita aus Kolumbien. Immer zwischen Genie und Wahnsinn, immer zwischen Held und Buhmann. Und immer mit dabei: Das richtige Paar Torwarthandschuhe, um den Kasten sauber zu halten. So weit, so logisch. Aber wie hält man eigentlich die Handschuhe sauber?

Damit deine Handschuhe möglichst lange frisch bleiben, müssen vor allem Nähte und Material geschont werden. Mit diesen fünf Profi-Tipps kein Problem:

Tipp 1: Nach dem Spiel ist vor der Reinigung

Wir empfehlen dir eine leichte, oberflächliche Reinigung direkt nach dem Einsatz – dann ziehen Dreck und Bakterien nicht dauerhaft ein. Dazu einfach kurz die Handschuhe unter warmes Wasser halten und mit den Fingern sauber reiben. Wichtig: Bitte keine Seife und/oder Bürsten verwenden! Spare dir das lieber für die Reinigung deiner Fußballschuhe auf. Falls du die Handschuhe am nächsten wieder brauchst, solltest du auf größere Wassermengen verzichten, denn mit nassen Fingern spielt kein Goalie gerne.

Tipp 2: Auch Ausziehen will gelernt sein

Vorsicht beim Ausziehen nach dem Spiel: Niemals zu fest an den einzelnen Fingern ziehen, das kann Material und Nähten schaden. Lieber an allen Fingern gleichzeitig und generell mit Fingerspitzengefühl (sorry, schlechtes Wortspiel) vorgehen. Oder noch besser: Einfach am Handgelenk anfangen.

Tipp 3: Rage Against The (Wash-)Machine

Waschmaschinen machen das Leben einfacher – aber im Falle von Torwarthandschuhen leider auch kürzer. Die heftigen Drehungen und die reinigenden Substanzen können dem Material stark zusetzen, also lass lieber die Finger davon und bleib bei der guten alten Handwäsche.

Tipp 4: Handschuh-Wellness

Für die gründliche Reinigung deiner Handschuhe kannst du auch einen speziellen Reiniger besorgen, den du dann mit Wasser und den Händen vorsichtig einmassierst und mit viel Wasser wieder ausspülst. Die Handschuhe darf man dabei nicht so sehr verdrehen oder quetschen – wichtiger ist, dass sie wirklich von innen und außen jede Menge Wasser abbekommen. Auch ordentliches Einweichen lohnt sich!

Tipp 5: Trocknen ist nicht gleich Trocknen

Auch beim Trocknen gilt: Die Handschuhe bitte nicht auswringen und schon gar nicht auf die Heizung legen. Stattdessen vorsichtig ausdrücken, ohne sie zu viel zu drehen. Danach kannst du sie einfach zum Trocknen auf ein Handtuch legen oder vorsichtig aufhängen.

Die ganze Prozedur ist nicht zu vergleichen mit der Reinigung von Fußballschuhen, das liegt ganz einfach an dem unterschiedlichen Material. Die meisten Torwarthandschuhe bestehen zu großen Teilen aus Latex, das in seiner Struktur sehr angreifbar ist. Beachte einfach unsere Tipps und du wirst lange Spaß mit deinen Handschuhen haben. Im OUTFITTER Shop findest du zu jedem Handschuh genaue Materialangaben und Pflegehinweise!

TORWARTHANDSCHUHE SHOPPEN