photo-1538865185415-596edb58ac44

Die Major League Soccer: Amerikas Profis

Was bei uns der Fußball ist, ist für die Amerikaner Football, Basketball und Baseball. Das heißt aber nicht, dass in den USA kein Fußball gespielt wird. Ganz im Gegenteil: Die US-amerikanische Major Soccer League umfasst 25 Profi-Mannschaften und mittlerweile auch eine breite Palette an namhaften Spielern. Im heutigen Beitrag verraten wir dir allerhand interessante Infos über die Major League und beschäftigen uns auch damit, welche Spieler du dir vielleicht mal etwas genauer anschauen solltest.

Die Major Soccer League: Marktwerte kaum mit Fußball-Ländern zu vergleichen

In Deutschland, England, Frankreich oder Italien gehen nicht selten zweistellige Millionen-Beträge über den Tisch – und zwar für nur einen Spieler. In der MLS sieht das noch ganz anders aus.

Der Gesamtmarktwert der Liga bewegt sich derzeit bei etwa 560 Millionen Euro. Die teuersten Spieler tummeln sich momentan beim amtierenden Meister Atlanta United FC. Am kostspieligsten ist dabei Atlantas Tor-Garant Gonzalo Nicolas Martínez, der aktuell mit etwa 20 Millionen Euro bewertet wird.

In der Major League Soccer gibt es aber auch viele Mannschaften mit einem Marktwert von unter 30 Millionen. Was den Marktwert betrifft, ist Amerika also kaum mit Europa zu vergleichen. Deinen Lieblingssport kannst du Übersee aber trotzdem gut genießen.

Auch die MLS spielt in prunkvollen Stadien

Im August 2017 wurde in Atlanta das „Mercedes-Benz Stadium“ eröffnet, das viele deutsche Fußballstadien mühelos in den Schatten stellt. Hierbei handelt es sich um eines der weltweit größten Sport-Stadien, das Platz für bis zu 71.000 Besucher bietet.

Hier wird nicht nur der Super Bowl 2019 ausgetragen, sondern auch die Spiele der MLS Erfolgsmannschaft Atlanta United FC. Neben einer sehr markanten Formgebung fällt das „Mercedes-Benz Stadium“ vor allem durch sein verschließbares Dach und einen 335 Meter langen Video-Ring auf. Für den Bau dieses Prachtstücks war übrigens eine Investition von 1,4 Milliarden Dollar notwendig.

Die beliebtesten Spieler der Major League Soccer

Die Beliebtheit eines Fußballers lässt sich natürlich gut anhand der verkauften Trikots messen. Einen der Spitzenplätze belegt derzeit ohne Frage der ehemalige deutsche Nationalspieler Bastian Schweinsteiger, der nach 17 Jahren beim FC Bayern München und einem kurzen Gastspiel bei Manchester United seit 2017 für Chicago Fire auf dem Platz steht.

Auch der englische Star-Spieler Wayne Rooney steht in Amerika hoch im Kurs. Der ehemalige Rekord-Spieler von Manchester United läuft nämlich seit 2018 für D.C. United auf den Platz und verzaubert die Fußball-Herzen von vielen amerikanischen Fans. Auch Top Spieler wie Sebastian Giovinco vom Toronto FC oder Carlos Vela vom Los Angeles FC erfreuen sich derzeit großer Beliebtheit.

MLS-Trikots dürfen in deiner Sammlung nicht fehlen? Kein Problem. Bei OUTFITTER findest du HIER  auch eine Auswahl an Spielertrikots aus der Major League Soccer. Schau einfach mal rein. Vielleicht ist auch für dich etwas dabei.